Dr. med. Matthias Thöns & Holger Müller-Berge, Wiesenstraße 14, 58452 Witten
Fachärzte für Anästhesiologie, T: Notfall-, Schmerz- und Palliativmedizin, zertifiziert nach DIN/ ISO

Bücher von Dr. Thöns:

Spiegel-Bestseller: Patient ohne Verfügung
- Das Geschäft mit dem Lebensende
- Bestellung
Thöns: Patient ohne Verfügung

In deutschen Kliniken wird operiert, katheterisiert, bestrahlt und beatmet, was die Gebührenordnung hergibt – bei 1.600 Euro Tagespauschale für stationäre Beatmung ein durchaus rentables Geschäft.

Anschließend geht es nicht selten mit Apparate-medizin nach Hause. In diese Intensivversorgung daheim – von den meisten Menschen ungewollt – wird mittlerweile fast jeder 2. Euro für häusliche Pflegeleistungen investiert.

Dr. Matthias Thöns berichtet aus seiner jahre-langen Erfahrung von zahlreichen Fällen, in denen alte, schwer Kranke mit den Mitteln der Apparatemedizin behandelt werden, obwohl kein Therapieerfolg mehr zu erwarten ist.

Nicht Linderung von Leid und Schmerz, sondern finanzieller Profit steht im Fokus des Interesses vieler Ärzte und Kliniken, die honoriert werden, wenn sie möglichst viele und aufwändige Eingriffe durchführen.

Thöns‘ Apell lautet deshalb: Wir müssen in den Ausbau der Palliativmedizin investieren, anstatt das Leiden aller Menschen durch Übertherapie qualvoll zu verlängern.

 Piper Verlag, 320 Seiten, ISBN 978-3-492-05776-9, 22,00 €

Repetitorium Palliativmedizin 2. Aufl. 2016 - Bestellung
Repetitorium Palliativmedizin
Thöns M, Sitte T; Springer Verlag Heidelberg, ISBN 978-3-662-49324-3, 332 Seiten, 39,99 €

Memorix Kindernotfall. 1. Aufl. 2009 - Bestellung
Memorix Lindernotfall
(Sönke Müller, Matthias Thöns, Thieme Verlag, Stuttgart)



 Fernsehbeiträge / Hörfunkbeiträge und sonstige Publikationen hier.

weitere Beiträge - auch zum Download:


Kindernotfalltafel - Übersicht für den Notarzt / Notdienstarzt zu Maßnahmen bei Kindernotfällen (Version 3, 09/2009)

AnästhesieNotizen - Übersicht für den Anästhesisten / Kitteltaschenformat
"Nicht-Pieks-Bogen" - Fragebogen zur Vermeidung der Blutabnahme vor OPs

Checkliste Patientensicherheit (WHO)

Empfehlungen zur Endokarditisprophylaxe 2008

Endokarditisprophylaxe - Flyer aus dem Herz- und Kreislaufzentrum der RUB

Fortbildungsaktivitäten seit 2000 (aktuell natürlich weiter mit gültigem Zertifikat bis 16.02.2021)

Monat

Pt:

Thema

08/07

2

Hypertensiver Notfall – Bluthochdruckkrise

08/07

3

Therapie, Nachsorge und Prognose des Magenkarzinoms

08/07

1

Die Bonus – Malus Regelung

08/07

2

Praxismanagement

08/07

2

Gründung einer Gemeinschaftspraxis

08/07

3

Klinische Diagnostik der Tuberkulose

08/07

2

Diagnostik bei erhöhten Transaminasen

08/07

3

EKG –Diagnostik

08/07

3

Akuttherapie und Prävention des Schlaganfalls (Apoplex / Insult)

08/07

2

Arzneimittelsicherheit Arzneimittelinteraktionen

08/07

 

Eigener Vortrag: Notfall in der Schule

08/07

5

Eigener Vortrag: Palliativmedizin – Paderborn

07/07

3

Hygiene – Aktuelle Standards und Vorschriften

07/07

1

Neuropathische Schmerzen

07/07

 

Mythen und Fakten der perioperativen Infusionstherapie DAF 2007

07/07

 

Mythen und Fakten des Volumenersatzes. DAAF 2007

07/07

 

Anästhesie bei Herzinsuffizienz

07/07

 

Anästhesie bei neuromuskulären Erkrankungen

07/07

 

Sümpelmann: perioperative Flüssigkeitstherapie bei Kindern.

07/07

 

Höhne: Management des kindlichen Atemwegs.

07/07

 

Pierre-Robin, Goldenhar, Teacher-Collins, Franceschetti, Cornelia de Lange, Stickler, Mucopolisacharidosen, Pfaudler-Hurler, Beckwith-Wiedemann, Klippel-Feil-Syndrom

07/07

 

Das akute Coronarsyndrom (Herzinfarkt, instabile Angina pectoris, STEMI)

07/07

 

Bercker: Die Behandlung des akuten Lungenversagens.

07/07

 

Pötzsch: Antikoagulation beim Intensivpatienten.

07/07

 

Gründling: Die Tracheotomie in der Intensivmedizin (Luftröhrenschnitt)

07/07

 

Engelhard: Überwachung und Therapie des erhöhten intrakraniellen Drucks.

07/07

 

Theilen: Praktisches Vorgehen bei der Organspende.

07/07

 

Heller: Störungen des Gastrointestinaltraktes auf der Intensivstation.

07/07

 

Brandt: Physiologie der Apnoe.

07/07

 

Schneider Perioperatives Management bei endokrinologischen Erkrankungen und Diabetes mellitus.

08/07

2

Opioide in der Schmerztherapie

06/07

6

Eigener Vortrag: Intensivseminar Notfallmanagement – Herdecke

06/07

2

Aszites - Bauchwassersucht

06/07

2

Plötzlicher Herztod – Das QT Syndrom

05/07

10

Eigener Vortrag: Workshop Palliativmedizin – Frankfurt

05/07

2

Eigener Vortrag Schmerztherapie in der Palliativmedizin – Werl

05/07

 

Palliativmedizin – Vortrag auf Sitzung der kommunalen Gesundheitskonferenz

04/07

1

Amyotrophe Lateralsklerose

04/07

2

Kinder und Jugendmedizin

03/07

10

Eigenes Seminar: Aufbaukurs Palliativmedizin - Niederkassel

03/07

6

Eigenes Seminar: Intensivseminar Notfallmanagement (ganze Praxis Thöns)

03/07

10

Eigenes Seminar: Aufbaukurs Palliativmedizin - Herdecke

03/07

1

Hallux valgus

03/07

 

Eigener Vortrag: Umsetzung der palliativmedizinischen Versorgung- Bielefeld

03/07

2

Pneumonologische Diagnostik

03/07

2

Crash Kurs Reanimation

02/07

 

Finanzielle Chancen neuer Kooperationsformen

02/07

3

Übelkeit, Erbrechen und Obstipation in der palliativen Situation

02/07

 

Eigener Vortrag: Umsetzung der palliativmedizinischen Versorgung- Münster

02/07

 

Eigener Vortrag: Umsetzung der palliativmedizinischen Versorgung- Dortmund

01/07

3

Somatoforme Störungen und Funktionelle Störungen

01/07

 

S3 Leitlinie Pneumonie (Lungenentzündung)

01/07

2

Akutes Coronarsyndrom und plötzlicher Herztod (Herzinfarkt)

12/06

 

- Fortbildungszertifikat der ÄKWL -

12/06

2

Körperliches Training bei Hypertonie

12/06

 

Baulig: Latex Allergie (allergischer Schock)

12/06

2

Ernährungsmodifikation und Stressmanagement

12/06

2

Psychopathologie und Therapie der Borderlinestörung

12/06

 

Prüfung zur Zusatzbezeichnung Notfallmedizin

11/06

3

Eigener Vortrag: Schmerztherapie in der Palliativmedizin, Soest

11/06

 

Jöhr: Kinderanästhesie: kleine Kinder – große Probleme

11/06

3

Eigener Vortrag: Schmerztherapie in der Palliativmedizin, Herten

11/06

1

Qualitätsmanagement

10/06

3

Diagnostik und Therapie neuropathischer Schmerzen

10/06

5

Implementierung Qualitätsmanagement

10/06

 

Qualitätsmanagement Aufbaukurs (ges. Praxis)

10/06

2

Aktuelle Entwicklungen in der Kinderanästhesie (Prof. Kretz)

10/06

5

Eigener Vortrag: Palliativmedizin, Hagen

09/06

14

Eigener Vortrag: Palliativmedizin Einführungskurs, Niederkassel

09/06

1

Arzneimittelinteraktionen

09/06

2

Schädel-Hirn-Trauma

09/06

2

Hautkrankheiten

08/06

4

Schmerzsymposium – München - AMADEUS

08/06

3

Früherkennung des Prostatakarzinoms

08/06

3

Das akute Abdomen aus internistischer Sicht

08/06

3

Eigener Vortrag: Palliativmedizin, Marsberg

08/06

1

Posttraumatische Belastungsstörung

08/06

1

Synkope

07/06

 

Notfallvorsorge WM 2006 Katastrophenvorsorge / Behandlungsplatz DAAF

07/06

 

Baum: Technische Sicherheit von Narkosegeräten DAAF 06

07/06

 

Biscoping: Neue Richtlinie Hämotherapie DAAF 06

07/06

 

Briegel: Hydrocortison in der Intensivmedizin DAAF 06

07/06

 

Desel: Typische Akutvergiftungen im Kindesalter DAAF 06

07/06

 

Gogarten: Perioperative Antikoagulation und Thromboseprophylaxe DAAF 06

07/06

 

Haverkamp: Herzrhythmusstörungen bei Intensivpatienten DAAF 06

07/06

 

Hochhausen: ARDS Therapie DAAF 06

07/06

 

Jöhr: Ambualnte Anäshtesie bei Kindern

07/06

 

Litz: Steuerbarkeit der Spinalanästhesie DAAF 2006

07/06

 

Maier: Schmerzen im Krankenhaus DAAF 2006

07/06

 

Priebe: Sellick Handgriff Mytos oder Evidenzbasiert DAAF 2006

 

 

Prien: Festlegung des Therapieausmaßes DAAF 2006

 

 

Welte: Optimierung des Sauerstofftransportes

 

 

Soukup: Drogenabhängigkeit von Anästhesisten und Intensivmedizinern

07/06

2

Eigener Artikel mit CME: Thöns/ Zenz: Palliativmedizin Der Hausarzt

06/06

3

Leitsymptom Juckreiz

05/06

18

Eigener Vortrag: Palliativmedizin Aufbaukurs, Dortmund

05/06

10

Eigener Vortrag: Schmerz und Alter, Versede

04/06

3

Palliativmedizin

04/06

18

Eigener Vortrag: Palliativmedizin 1, Bochum

04/06

 

Depta: Anästhesie & Glucose 6 Phosphat Dehydrogenase Mangel (Favismus)

04/06

3

Differentialdiagnose des Oberbauchschmerzes

02/06

16

Eigener Vortrag: Aufbaukurs Schmerz und Alter, Willinghausen

02/06

3

Pharmakologische Therapie der rheumatoiden Arthritis

02/06

5

Eigener Vortrag: Palliativmedizin, Sprockhövel

02/06

7

Eigener Vortrag: Notfallmanagement in der Praxis, Witten

02/06

3

Leitsymptom Diarrhoe

01/06

 

Lang: Plasmacholinesterasevarianten, Cholinesterasemangel

12/05

 

Spöhr: Fremdblutsparende Maßnahmen (Zeugen Jehovas)

12/05

 

Prüfung zur Zusatzbezeichnung Palliativmedizin

11/05

15

Eigener Vortrag: Palliativmedizin, Bochum

09/05

2

Neuropathischer Schmerz

08/05

3

Früherkennung von Alkoholabhängigkeit

07/05

 

Adams: Hypovolämischer Schock

07/05

 

Azad: chronischer Schmerz – Leiden ohne ende

07/05

 

Baum: Mein Patient wacht nicht auf – Was tun?

07/05

 

Biscoping: Risiken und Alternativen der Transfusion

07/05

 

Goeters: Ernährung: Eine Therapieoption?

07/05

 

Gogarten: Geburtshilfliche Anästhesieverfahren

07/05

 

Janssen: Therapie des akuten Herzversagens

07/05

 

Dembrinski: Optimierung der Überwachung des Intensivpatienten

07/05

 

Putensen: Pathophysiologie der maschinellen Beatmung

07/05

 

Rex: Probleme der frühen postoperativen Phase

07/05

 

Roessler: Reanimation

07/05

 

Heinzler: Nicht invasive Beatmung

07/05

 

Schäfer: Nicht Opioid Analgetika

07/05

 

Scherer: Erstversorgung Polytraumatisierter

07/05

 

Silvanus: aktuelle Aspekte der Anästhesie in der Augenheilkunde (Katarakt)

07/05

 

Zwissler: Begleitmedikation



8./9.7.   Eigener Vortrag in Fritzlar: Palliativmedizin
17./18.6.   Eigener Vortrag in Olpe: Schmerz und Alter
10./11.6.   Eigener Vortrag Korbach: Palliativmedizin
19.5.   Eigener Vortrag in Münster: neuropathischer Schmerz
05/05   Basismaßnahmen der Herz-Lungen-Wiederbelebung
05/05   Tumorschmerz
04/05 1 Artikel Thöns/ Zenz: Umgang mit Medikamenten verstorbener Hospizgäste in Deutschland. Der Schmerz 2005, zur Publikation angenommen am 12.4.05
04/05 15 eigener Vortrag in Wuppertal: Schmerztherapie / Symtomkontrolle / Kommunikation
04/05 3 eigener Vortrag in Wetter: Einführung in die Palliativmedizin
04/05 3 Herz-Kreislauf-Krankheiten
04/05 15 eigener Vortrag in Herdecke: Aufbaukurs Grundlagen der Palliativmedizin
04/05 6 eigener Vortrag in Witten: Intensivseminar: Notfallmanagement in der Praxis
03/05 3 Der gesunde Patient mit Hypercholesterinämie
03/05 3 Der geriatrische Patient
03/05 2 Osteoporose
04/05 15 eigener Vortrag in Olpe: Schmerztherapie / Symtomkontrolle / Kommunikation
03/05 3 eigener Vortrag in Menden: Palliativmedizin - Möglichkeiten und Grenzen
02/05 2 Die ärztliche Schweigepflicht
02/05 10 eigener Vortrag in Olpe: Grundkurs Therapie chronischer Schmerzen
02/05 15 eigener Vortrag in Olpe: Grundkurs Schmerztherapie
02/05 3 Dislozierte distale Radiusfraktur - Behandlung in der chirurgischen Praxis
02/05 3 Evidenz-basierte Medizin
02/05 10 Neuropathische Schmerzen (Dr. Hankemeier)
01/05 3 Restless legs Syndrom
01/05 3 Therapie bipolarer Störungen
01/05 3 Dermatomykosen
01/05 3 Metastasen
01/05 5 Die Entscheidung des BGH zur Einstellung lebenserhaltender Maßnahmen (BGH Richterin Dr. Hahne mit anschließendem Schriftwechsel)
01/05 3 Sodbrennen
01/05 3 Niereninsuffizienz
01/05 3 Asthma bronchiale/ Kawasaki-Syndrom
01/05 3 Die digitale rektale Untersuchung
01/05 3 Hepatitis B und C (Leberentzündung)
01/05 3 Somatoforme Störungen
01/05 3 Anorexia und Bulmia nervosa im Kindesalter
01/05 7 Das Schmerz Seminar
01/05 15 eigener Vortrag in Olpe: Schmerztherapie / Symptomkontrolle / Kommunikation
01/05 15 eigener Vortrag in Oberveilschede: Aufbaukurs Grundlagen der Palliativmedizin
01/05 3 eigener Vortrag in Wetter: Therapie neuropathischer Schmerzen
01/05 3 Kopfschmerz und Auge
12/04 3 Dünnschichtzytologie
12/04 4 regionale Netze palliativmedizinischer Versorgung (Nauck)
11/04 3 eigener Vortrag in Wetter: Neuropathsiche Schmerzsyndrome
11/04 4 eigener Vortrag in Potsdam: Nutzen und Risiko des Einsatzes von Opiaten in der Schmerztherapie (im Rahmen des Potsdamer Analgesie Sonnabend)
11/04 1 eigener Vortrag in Bochum: Möglichkeiten der Schmerztherapie
10/04 2 Leitsymptom Dysphagie
10/04 1 Migräne
09/04 3 Einführung in den EBM 2000plus
09/04 10 eigener Vortrag in Olpe: Grundkurs Schmerztherapie
09/04 2 Therapie hyperkinetischer Störungen
09/04 13 eigener Vortrag: Aufbaukus Palliativmedizin 1
09/04 1 eigener Vortrag Bochum: Palliativmedizin
06/04 15 eigener Vortrag Olpe: Aufbaukurs Palliativmedizin
04/04 1 eigener Vortrag Bochum: Schmerztherapie und Symptomkontrolle
04/04 1 Podiumsdiskussionteiln., Bochum: Die Würde des Menschen am Ende seines Lebens (Prof. Neumann Pfarrer Jung/Reploh, PDL Wüst, Hr. Paßmann FDP)
04/04 6 eigener Vortrag in Witten: Intensivseminar Notfallmanagement in der Praxis
03/04 1 eigener Vortrag in Münster: Schmerztherapie im Rahmen des DMP Brustkrebs (Ärztekammer WL)
03/04 2 eigener Vortrag in Witten: Palliativmedizin, eine Einführung
12/03 21 Basiskurs Palliativmedizin II (palliativmedizinische Grundversorgung, Prof. Lübbe)
12/03 21 Basiskurs Palliativmedizin I (palliativmedizinische Grundversorgung, Prof. Lübbe)
07/03 3 KPQ Praxis Qualitätsmanagement
07/03 3 Palliativmedizin, eine interdisziplinäre Herausforderung
05/03 3 invasive Schmerztherapie (Prof. Laubenthal)
05/03 1 Frühdefibrillation und Mega Code Training, Standard Notarztdienst Dortmund
05/03 9 eigener Vortrag Herdecke: Aufbaukurs Palliativmedizin
05/03 10 eigener Vortrag Herdecke: Aufbaukurs Palliativmedizin
04/03 2 eigener Vortrag Bad Pyrmont: Palliativmedizin - Schmerztherapie/ Symptomkontrolle
04/03 2 TIVA beim Kind (Prof. Strauß)
03/03 2 Mediko Legale Problemfälle in der Notfallmedizin (RA Dr. Rehborn)
02/03 2 Rückenschmerz beim alten Patienten, Workshop Akupunktur (Prof. Krämer)
02/03 6 Rückenschmerz im Alter (Prof. Krämer)
11/02 10 eigener Vortrag in Herdecke: Aufbaukurs Therapie chronischer Schmerzen
11/02 18 Palliative Care für Fortgeschrittene (Prof. Husebo, Dr. Sandgathe-Husebo)
09/02   Deutscher Schmerzkongreß: Schmerz und Technik (Prof. Lehmann)
09/02 4 Intensivkurs Palliativmedizin (Prof. Klaschik)
09/02 2 eigener Vortrag in Bochum: Schmerztherapie – Symptomkontrolle – Kommunikation
07/02 1 abstruktive Atemwegserkrankungen
05/02 4 eigener Vortrag Göttingen: Pharmakotherapie chronischer Schmerzen
05/02   Fortbildungszertifikat der Ärztekammer Westfalen Lippe für 3 Jahre
05/02 2 Anästhesiezwischenfälle aus gutachterlicher Sicht (Prof. Radtke)
03/02 1 Der Patient im Schock
02/02 1 Herzrhythmusstörungen
02/02 2 Pädiatrische Notfälle im Rettungsdienst (Kindernotfälle, Dr. Ohrdorf)
02/02 18 Impfseminar
01/02 1 Dysurie
01/02 1 Lymphknotenerkrankungen
12/01 1 Hepatitis
12/01 1 Hypertonie und Schlaganfall
12/01 1 Schilddrüsenkrankheiten
12/01 1 Diabetes mellitus
12/01 1 Fieber
12/01 1 koronare Herzkrankheit
12/01 1 Depression
12/01 1 Nieren- und Ureterkolik
12/01 2 Migräne - therapeutische Möglichkeiten
11/01 10 eigener Vortrag in Herdecke: Therapie chronischer Schmerzen
10/01 2 systemische postoperative Analgesie bei Kindern (Dr. neidhardt)
10/01 10 rfolgreiche Prüfung "Europäisches Diplom für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Teil 1, Diploma of the European Academy of Anaesthesiology DEAA
09/01 16 Schmerzzirkel Aufbaukurs
09/01 10 eigener Vortrag in Herdecke Therapie chronischer Schmerzen
05/01 1 Depression
05/01 1 Asthma
03/01 10 eigener Vortrag in Wetter Therapie chronischer Schmerzen
03/01 1 Ödeme
02/01 1 pathologische Leberwerte
12/00 1 Erbrechen
08/00 1 Anämie
06/00 1 Schilddrüsenkrankheiten
03/00 15 Moderatorentraining (Prof. Heid)
03/00 2 Hygiene in der Praxis